Feelfree | Lipo-Laser - Feelfree

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lipo-Laser Abnehmen an den Problemzonen

Genau dort abnehmen wo Sie es wollen? Das ist möglich – mit messbarem Erfolg schon nach der ersten Behandlung!

Warum werden wir übergewichtig?
Werden dem Körper mehr Kalorien zugeführt als dieser benötigt, werden nicht verbrauchte Kalorien als Energiereserven in den Fettzellen gespeichert. Dabei vergrößern sich Fettzellen auf das Vielfache ihrer ursprünglichen Größe. Um nun den Körperumfang wieder auf das Normalmaß zu bekommen, müssen die Fettzellen ihre gespeicherten Fettreserven wieder abgeben. Dies kann durch Diät oder erhöhten Energiebedarf (Sport) erfolgen.

Das Problem: Bekannterweise gibt es gewisse Problemzonen, an denen trotz Sport und Diäten der "Speck" nicht wegzubekommen ist. Trotz aller Bemühungen nehmen wir immer wieder an Stellen ab, wo wir es nicht wollen (flacher Po, schlaffe Brüste), und dort, wo wir es gerne hätten, bleiben die Rundungen erhalten. Mit dem Lipo-Laser können wir diesesProblem lösen: nämlich gezielt genau dort abnehmen, wo Sie es wollen!

So funktioniert die Lipo-Laserbehandlung
Der Lipo-Laser nutzt sichtbares rotes Laserlicht, um eine sichere und schmerzfreie Bio-Stimulationswirkung im gewünschten Fettgewebe zu erzielen. Diese Stimulation ist der normale biochemische Weg, den der Körper verwendet, um bei Bedarf Energieressourcen aus den Fettzellen freizubekommen. Es treten also weder abnormale Effekte im Körper auf, noch werden irgendwelche Körpergewebe wie z.B. Haut, Blutgefäße, benachbarte Nerven oder lebenswichtige Organe beschädigt. Die Behandlung kann bei allen Hauttypen und an allen Körperregionen, wo unerwünschtes Fett gespeichert ist, durchgeführt werden. Die Behandlung ist angenehm und völlig schmerzfrei!

Beim Lipo-Laser kommt die neueste Laserdiodentechnologie (Kalt-Diodenlaser mit niedriger Energie, 650 nm, max. 160 mW/Diode) zum Einsatz.

Damit kann Fett gezielt an fast allen Bereichen des Körpers ohne Narkose, Operation oder Ausfallszeiten, ja sogar ohne Rötungen oder Irrtationen der Haut, abgebaut werden.

So kann eine nur 30-minütige Behandlung der Taille bereits zu einer Umfangs-Reduktion bis zu 3 cm führen.

Eine vollständige zehn- bis fünfzehnteilige Behandlung bringt in der Regel weit über 10 cm an Umfang.
Bei der Behandlung mit dem Lipo-Laser dringen gebündelte Soft-Laserstrahlen durch die Haut und machen die Oberfläche der Fettzellen so porös, dass überschüssiges Fett austreten kann. Dieses wird vom Lymphsystem an die Nieren oder den Darm abtransportiert. Somit verkleinern sich die einzelnen Fettzellen, was zu Umfangsreduktion des Bauches, der Oberschenkel oder Oberarme führt. Die Zellen der Haut, Blutgefäße sowie Nerven werden dabei von den Laserstrahlen nicht angegriffen. Die Behandlung ist schmerz- und nebenwirkungsfrei. Eine Behandlungseinheit besteht aus einer 30-minütigen Lipo-Laserbehandlung. Empfohlen wird eine anschließende Massage, die den Abtransport des gelösten Fettes beschleunigt.
Vor Beginn einer Therapieserie findet ein Beratungsgespräch mit dem Therapeuten über Ihre Anliegen und Ziele statt. Dabei wird der Ist-Zustand festgehalten (Messung von Fettanteil, Wasseranteil, Gewicht, Umfänge, …) und ein für Sie persönlich geeigneter Bahandlungsablauf festgelegt. Die dafür geplanten Geräte werden vorgestellt, deren Wirkungsweise besprochen, Einwirkzeiten, Zyklen und Anzahl von Wiederholungen festgelegt.
Behandlungen mit dem Lipo-Laser sind nicht invasiv. Sie spüren nichts. Diese Technologie wird seit Jahrzehnten bei verschiedenen biomedizinischen Anwendungen eingesetzt.

Obwohl meist bereits nach der ersten Behandlung messbare Ergebnisse vorliegen (Umfangsreduktion, Fettanteil oder Gewicht), ist für ein dauerhaftes Ergebnis eine Behandlungsserie von 10-15 Einheiten innerhalb von 2 Monaten notwendig.
Mögliche Behandlungszonen sind Bauch, Oberschenkel, Oberarme, Knie, Doppelkinn, Waden, Rücken, Po, Hüfte.
Am Tag der Behandlung sowie einen Tag danach sollten Kohlehydrate gemieden werden, da diese dafür sorgen, dass bereits gelöstes Fett (an anderen Stellen) wieder eingelagert wird. Kohlenhydrate würden somit dem gewünschten Effekt entgegenwirken.
Für lang andauernde Effekte sind sowohl eine Umstellung Ihrer Ernährungsgewohnheiten als auch mehrmals wöchentliche sportliche Aktivitäten unerlässlich.
Was können Sie zur Optimierung der Therapie beitragen?
• Bewegung hilft, das gelöste Fett effektiv auszuscheiden
• Vor und nach der Behandlung keine schweren Mahlzeiten einnehmen
• Möglichst keine Kohlenhydrate essen, sondern viel Wasser trinken, Obst und Gemüse essen
• Ihrem Körper nicht mehr Kalorien zuführen als verbraucht werden
• Machen Sie nach jeder Lipo-Laser Behandlung eine Massage

Die meisten Menschen kennen das Verfahren der Fettabsaugung. Die Lipo-Laser Technik hat jedoch die Vorteile, dass keine lokale oder allgemeiner Anästhesie erforderlich ist, dass es keine Schmerzen, blaue Flecken und Wunden gibt, ebenso wie keine Krankenstandstage.
Die Lipo-Laser-Behandlung gilt als einer der innovativsten Methoden, um hartnäckige Fettstellen, die auf Diät und Bewegung nicht reagieren, zu behandeln.
Lipo-Laser-Behandlungen verhelfen zu einem schnellen neuen und verbesserten Look ohne Schmerzen oder Beschwerden.

Wichtiger Hinweis: Die hier getroffenen Aussagen zur Wirkung sind in wissenschaftlichen Fachkreisen bisher nicht allgemein anerkannt.

Es gibt verschiedene Fettarten im Körper:
1. das klassische Depotfett, das zu Übergewicht führt, und das
2. Haut- und Bindegewebsfett, das die Ursache für Orangenhaut darstellt.
Leider läßt sich nicht jede davon mit dem Lipo-Laser optimal abbauen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü